Vernetzung im Sozialraum

Kooperationen und Netzwerke im Sozialraum

Um das pädagogische Angebot für die Kinder noch vielfältiger zu gestalten, arbeiten FRÖBEL-Einrichtungen mit verschiedenen Kooperationspartnern im Sozialraum zusammen. Die Möglichkeiten der Unterstützung sind vielfältig. So freuen sich unsere Kinder zum Beispiel über ehrenamtliche Lesepat*innen, gemeinsame Projekte mit Einrichtungen im Umfeld, die Besichtigung von Betrieben oder auch über Sachspenden von Unternehmen oder Privatpersonen.

Wer kann Netzwerkpartner werden?

  • Privatpersonen (Ehrenamt)
  • Unternehmen, Handwerksbetriebe, Einzelhandel
  • Institutionen (z.B. Schulen, Universitäten)
  • Einrichtungen im Sozialraum (z.B. Bibliotheken, Familienzentren, Seniorenfreizeiteinrichtungen)
  • Initiativen (z.B. Sportvereine, Stiftungen)

Nehmen Sie bei Interesse jederzeit gern Kontakt zu unserer Leitung auf.

Kooperationen und Netzwerke des FRÖBEL-Kindergarten Die kleinen Piraten

Musikschule Spandau

Seit Sommer 2019 freuen wir uns über die wunderbare Zusammenarbeit mit der Musikschule Spandau. Wöchentlich besucht uns eine Musikschullehrerin und gestaltet liebevoll, empathisch und kindorientiert ein frühmusikalisches Angebot mit unseren kleinen Piraten.

Musikkindergarten Berlin

Seit 2020 besteht die Zusammenarbeit mit dem Musikkindergarten Berlin. Unsere pädagogischen Fachkräfte lernen über Hospitationen und Austausch mit dem Partnerkindergarten Umsetzungsmöglichkeiten alltäglicher musikalischer Begleitung kennen. Darüber hinaus werden uns regelmäßig Musiker der Staatskapelle Berlin besuchen und den Kindern ihre Musikinstrumente näher bringen.

Waldschule Spandau

Regelmäßige Waldtage und eine jährliche Waldwoche im Spandauer Forst, begleitet von Waldpädagogen der Waldschule Spandau, greifen den natürlichen Bewegungs-, Entdeckungs- und Forscherdrang der Kinder auf und schaffen ein positives Gefühl gegenüber der Natur. Gemeinsam können wir beobachten, suchen, rennen, bauen, klettern, riechen, pirschen, vergleichen, spielen, lauschen aber auch Tierpräparate, Geweihe, Nester und andere Fundstücke aus dem Wald erkunden.

AOK

Mit dem JolinchenKids-Projekt begleitet uns die AOK seit 2020. JolinchenKids ist ein Kita-Programm, das die Gesundheit von Kindern bis sechs Jahren fördert. Im Mittelpunkt des Programms stehen Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden. Ebenso viel Wert legt JolinchenKids darauf, Eltern aktiv einzubeziehen und die Gesundheit der Erzieher zu fördern.

EDEKA

Dank der EDEKA Stiftung können wir in unserem Garten in eigenen Hochbeeten selber Gärtnerinnen und Gärtner sein und unser eigenes Gemüse und andere Pflanzen anbauen. Ebenso freuen wir uns über die frischen Obst- und Gemüsespenden.

REWE

2018 startete die Zusammenarbeit mit REWE. Wir freuen uns über Präventionsprogrammme zu gesunder Ernährung für und mit unseren Vorschüler*innen, Marktbesuche sowie Obst- und Gemüsespenden.

Konkordia Grundschule

Wir freuen uns über den Start der Zusammenarbeit mit der benachbarten Grundschule. Gemeinsame Aktionen wie Schulbesuche der Vorschulkinder und das Vorlesen von Schüler*innen bei uns im Kindergarten sind geplant.

Fressnapf

Seit unserem Bestehen besuchen wir gern die nahe gelegene Filiale des Tiernahrungsanbieters Fressnapf und schauen mit unseren Kindern gern bei den Fischen, Echsen und Spinnen vorbei. Im Sommer 2016 überraschte uns Fressnapf dann mit einer großartigen Aquariumsspende. Seitdem ist das große Fischbecken in unserem Haus mit kleinen Fröschen, Schnecken und verschiedenen Fischen und Pflanzen ein wunderbarer Ort zum Lernen, Fragen und Beobachten.