Vernetzung im Sozialraum

Kooperationen und Netzwerke im Sozialraum

Um das pädagogische Angebot für die Kinder noch vielfältiger zu gestalten, arbeiten FRÖBEL-Einrichtungen mit verschiedenen Kooperationspartnern im Sozialraum zusammen. Die Möglichkeiten der Unterstützung sind vielfältig. So freuen sich unsere Kinder zum Beispiel über ehrenamtliche Lesepat*innen, gemeinsame Projekte mit Einrichtungen im Umfeld, die Besichtigung von Betrieben oder auch über Sachspenden von Unternehmen oder Privatpersonen.

Wer kann Netzwerkpartner werden?

  • Privatpersonen (Ehrenamt)
  • Unternehmen, Handwerksbetriebe, Einzelhandel
  • Institutionen (z.B. Schulen, Universitäten)
  • Einrichtungen im Sozialraum (z.B. Bibliotheken, Familienzentren, Seniorenfreizeiteinrichtungen)
  • Initiativen (z.B. Sportvereine, Stiftungen)

Nehmen Sie bei Interesse jederzeit gern Kontakt zu unserer Leitung auf.

Kooperationen und Netzwerke des FRÖBEL-Kindergarten Die kleinen Piraten

Lesewelt Berlin e.V.

Seit dem Frühjar 2018 begleitet Lesewelt Berlin e.V. auch unsere kleinen Piraten. Regelmäßig organisiert der Verein ehrenamtliche Vorlesestunden für Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren in Bibliotheken, Schulen und Kindergärten. Jeden Mittwoch lesen nun zwei sehr engagierte, sympathische und empathische Herren auch den Kindern in unserem Haus vor. Interessiert hören die Kinder ihrem Vorleser zu, können von eigenen Erfahrungen berichten, kommen ins Gespräch, äußern Wünsche und tauchen in die Welt der Geschichten ein.

Fressnapf

Seit unserem Bestehen besuchen wir gern die nahe gelegene Filiale des Tiernahrungsanbieters Fressnapf und schauen mit unseren Kindern gern bei den Fischen, Echsen und Spinnen vorbei. Im Sommer 2016 überraschte uns Fressnapf dann mit einer großartigen Aquariumsspende. Seitdem ist das große Fischbecken in unserem Foyer mit kleinen Fröschen, Schnecken und verschiedenen Fischen und Pflanzen ein wunderbarer Ort zum Lernen, Fragen und Beobachten.

Salzcity

In unserem Haus befindet sich die Salzgrotte "Salzcity". Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen unseren kleinen Piraten nach anstrengenden Seefahrten und Raubzügen am Buffet, wöchentlich eine angenehme Entspannungsreise in die Salzgrotte.

EDEKA

Dank der EDEKA Stiftung können wir in unserem Garten in eigenen Hochbeeten selber Gärtnerinnen und Gärtner sein und unser eigenes Gemüse und andere Pflanzen anbauen.